Presse

Finden Sie hier unsere Pressemitteilungen und Erwähnungen der Canify AG in den Medien. Melden Sie sich gerne, wenn Sie mehr über die Canify AG oder medizinisches Cannabis allgemein erfahren möchten.

Pressekontakt

Kathrin Konyen
Pressesprecherin, Redakteurin Unternehmenskommunikation

E-Mail: press@canify.com

Tel: +49 173 – 6790782

Vorsprung Schwaben: A.TV berichtet über die Canify AG

Augsburg TV war zu Besuch in der Produktion der Canify AG in Leipheim. Im Beitrag wird gezeigt, wie die Canify AG die hohen Ansprüche an Medizinalcannabis erfüllt und die strengen Regeln befolgt.  

Merkur berichtet zu Änderungen für medizinisches Cannabis

Das Cannabis-Gesetz der Ampel-Regierung bedeutet auch Änderungen im Bereich des medizinischen Cannabis. Der Münchner Merkur hat dies zum Anlass für einen Bericht über die Canify AG genommen.

Mitteilung: Canify bringt Kultivare aus Uruguay raus

Mit Gorilla Glue und Purple Dog Bud bringt die Canify AG zwei neue Kultivare auf den Markt, die exklusive vom Anbauer Fotmer aus Uruguay bezogen werden. Damit führt Canify auch die Produktlinie Canify Sun ein.

Mitteilung: Canify erhält erstes US-Investment

Die Canify AG hat ein erstes Investment aus den USA erhalten. Edward W. Pastorius Jr., Partner bei Elevation Partners, LLC und ehemaliger Chief Revenue Officer von Tilray, hat eine sechsstellige Investition getätigt.

Mitteilung: Canify startet Partnerschaft mit SOMAÍ

SOMAI Pharmaceuticals und die Canify AG geben ihre Partnerschaft zur gemeinsamen Vermarktung einer differenzierten Produktlinie auf Cannabinoidbasis in Deutschland bekannt.

Canify zu Gast in der "Gesunden Stunde" von Klassikradio

Canify-CEO Sascha Mielcarek hat sich in der “Gesunden Stunde” von Klassikradio den Fragen von Moderator Sven Häberle gestellt. Das vierteilige Interview rund um medizinisches Cannabis lässt sich hier nachhören:

Reportage: "Cannabis frisch aus dem Bunker"

Im “Unternehmen”, dem Wirtschaftsmagazin der Südwest Presse, ist eine Reportage über die Canify AG erschienen. Insbesondere sind auch die regulatorischen Anforderungen im Geschäft mit Cannabis dargestellt. Auf Seite 20/21:

Canifys Pläne im Leipheimer Areal Pro

Die Günzburger/Augsburger Zeitung hat ausführlich über die künftigen Pläne der Canify AG gesprochen. Dabei geht es neben der baldigen Profitabilität auch um die Nutzung des ehemaligen NATO-Bunkers im Leipheimer Areal Pro.

Investoren besichtigen Produktionsstandort

Rund 40 Investor*innen und solche, die es werden wollen, haben am Mittwoch (16.8.23) den Produktionsstandort der Canify AG in Leipheim besucht. Die Südwestpresse und die Augsburger Allgemeine (Plus-Artikel) haben das aufgegriffen. Die Mitteilung gibt es kostenlos hier:

Mit neuem CEO auf dem Weg zur Spitze

Mit Sascha Mielcarek konnte die Canify AG einen erfahrenen Experten der Cannabisindustrie als neuen CEO gewinnen. Sein erklärtes Ziel: Die Canify AG zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen in Europa zu entwickeln.

"Ändern die Legalisierungspläne was am Geschäftsmodell der Canify AG?"

Mit dieser Frage hat sich Sat.1 an die Canify AG gewandt, nachdem Gesundheitsminister Karl Lauterbach sein 2-Säulen-Modell vorgestellt hat. Die Antwort: Nein, der Fokus der Canify AG liegt weiterhin auf medizinschem Cannabis.  

Augsburg TV zur Umnutzung des Leipheimer Fliegerhorstes

In der Sendung “Vorsprung Schwaben” hat Augsburg TV sich angeschaut, wie aus dem ehemaligen Militärgelände “Fliegerhorst Leipheim” ein Industriegebiet wurde. Ein Besuch im Canify-Bunker darf da natürlich nicht fehlen. (Minute 12:30) 

Noch leichter Cannabis bestellen: Launch des Canify-Webshops

Apotheken können ihre Bestellung von medizinischem Cannabis nun noch leichter abgeben: Nachdem sich Apotheken als berechtigt qualifiziert haben, ist die Bestellung unserer Blüten nur noch eine Sache von wenigen Klicks. 

Servus TV zu Aussichten nach der Legalisierung

Servus TV war zu Gast in der Canify-Produktion in Leipheim. Vorstandsmitglied David Surjo hat im Interview überzogene Erwartungen im Hinblick auf eine Legalisierung von Cannabis relativiert: “Es ist viel zu früh, das abschätzen zu können.” 

Bayerischer Rundfunk zu Cannabis als Standortfaktor

Die BR-Sendung Quer hat das wirtschaftliche Potential von Cannabis nach einer möglichen Legalisierung zum Thema gemacht. Dabei wurde auch die Canify AG nach ihren Erwartungen gefragt.

Offener Brief an die Mitglieder der EU Kommission

Die Canify AG hat in einem offenen Brief gemeinsam mit anderen Cannabis-Unternehmen und -verbänden die Mitglieder der Europäischen Kommission dazu aufgefordert, die deutschen Legalisierungspläne (“Eckpunktepapier”) zu unterstützen.

Zwei neue Mitglieder im Aufsichtsrat der Canify AG

Die Hauptversammlung der Canify AG hat zwei neue Mitglieder in den Aufsichtsrat gewählt: Mit Roderick Stephan und Sebastian Pötzsch bekommt das Kontrollgremium noch mehr Erfahrung und Expertise aus der Cannabisindustrie.

"Ich bin mir sicher, dass wir eine Legalisierung erleben werden"

Die Augsburger Allgemeine hat anlässlich der Legalisierungspläne der Bundesregierung auch mit Canify-Vorstandsmitglied David Surjo gesprochen, der sich optimistisch äußerte, aber auch auf die Herausforderungen hinwies.

Gras wiegen im Bunker – wäre das ein Job für Dich?

Die Canify AG sucht am Standort Leipheim (studentische) Aushilfskräfte in der Produktion von medizinischem Cannabis. Vor allem geht es darum, die angelieferten Blüten zu wiegen und zu verpacken.

BAVARIA WEED UND CANIFY AS FUSIONIEREN ZUR CANIFY AG

Bavaria Weed mit Sitz in Herrsching und das dänische Unternehmen Canify AS schließen sich zur Canify AG zusammen. Zukünftig will das Unternehmen medizinische Cannabisprodukte von internationalen Lizenzherstellern ….

Cannabis in der Wissenschaft

Hanfblüten kommen seit Jahren als Arzneimittel in Deutschland zum Einsatz. Doch wissenschaftliche Erkenntnisse über die Wirkung einzelner Cannabis-Sorten sind noch rar. Eine Leipheimer Firma will das zum Wohl der Patienten jetzt ändern …

Deutschlands größtes Marihuana-Lager

Östlich von Ulm, in einem atombombensicheren Ex-Nato-Bunker, befindet sich das größte Marihuana Lager Deutschlands. Hinter 32 Tonnen Panzerstahl werden hier im Jahr 3 Tonnen Cannabis im Wert von 30 Mio. Euro verarbeitet. Galileo hat sich vor Ort umgesehen …

German Start-Ups Lay the Groundwork for a Marijuana Bonanza

Germany’s new government announced that it would legalize recreational cannabis for adults in its coalition contract presented in October …

Cannabis legalisieren, aber wie? Was die Ampelregierung beachten muss

Damit der Verkauf von Cannabis über lizensierte Fachgeschäfte funktioniert, ist ein Aufbau der richtigen Infrastruktur nötig – wie internationale Daten zeigen …

Bavaria Weed startet Weihnachtsaktionen mit Patientenstudie

Der bayerische Importeur für medizinisches Cannabis sorgt in diesem Jahr mit einigen bemerkenswerten und für Patienten sicher interessanten Aktionen für Aufmerksamkeit. 

"Bavaria Weed": Cannabis im Wert von 30 Millionen Euro lagert in Spionagebunker

m Allgäu steht ein Ex-Nato-Spionagebunker, der nicht nur atombombensicher, sondern auch von innen speziell ausgestattet ist. Hinter den Stahlbetonwänden sitzt Firmengründer Stefan Langer mit seinem Unternehmen “Bavaria Weed”…

Bavaria Cannaceuticals und die Welt des pharmazeutischen Cannabishandels

Verliert Cannabis an Wirkung, bevor es in unseren Apotheken ankommt? Wie wird es geprüft? Wer ist verantwortlich, falls es zu Problemen in der Lieferkette kommt?

Unser Fokus ist die Medizin

Seit Cannabis auch in Deutschland als Medizin zugelassen ist, wird Hanf gesellschaftsfähig. Wie sich die Bavaria Weed GmbH aus Herrsching auf dem rasant wachsenden Markt etablieren will.


Areal Pro: "Bavaria Weed" forscht im Bunker zu Cannabis

“Bavaria Weed” hat in einem ehemaligen Bunker Leipheim eine Niederlassung. Jetzt will es die gesundheitlichen Effekte von Cannabis wissenschaftlich begründen.

Canify Germany
Gewerbestraße 11,
82211 Herrsching

+49 8221 937 130 0

Allgemeine Anfragen:
info@canify.com

Kundenservice:
kundenservice@canify.com

0800 1 420 420

Medienanfragen:

Canify Clinics
www.canifyclinics.de

Mitgliedschaften

All rights reserved ®

Canify Germany
Gewerbestraße 11,
82211 Herrsching

+49 8221 937 130 0

Allgemeine Anfragen:
info@canify.com

Kundenservice:
kundenservice@canify.com

0800 1 420 420

Medienanfragen:

Canify Clinics
www.canifyclinics.de

Canify Germany
Gewerbestraße 11,
82211 Herrsching

+49 8221 937 130 0

Allgemeine Anfragen:
info@canify.com

Kundenservice:
kundenservice@canify.com

0800 1 420 420

Medienanfragen:

Canify Clinics
www.canifyclinics.de